Heute 10

Gestern 12

Woche 108

Monat 358

Insgesamt 12066

Aktuell sind 4 Gäste und keine Mitglieder online

Projekt: Musikalische GrundschuleMuGs Logo

MusGs an unserer Schule bedeutet:

  • Voll erteilter Musikunterricht in allen Schuljahren
  • Musikalischer Input bei jeder Konferenz/Dienstbesprechung
  • Fortbildungen:
    • Jährliche Ganztagsfortbildungen des Kollegiums zu allen Bereichen des Musikunterrichts
    • Fortbildungen der Koodinatorin, Schulleitung, Ganztagsleitung
  • ab 2017/18 Keyboard-Unterricht (in Zusammenarbeit mit der Musikschule)
  • Gitarrenunterricht
  • Ad-hoc – Flötengruppe
  • Auftritte:
    • Seniorenheim
    • Kirchengemeinde
    • Advent in den Häusern
    • Karneval in Ovenstädt
    • Gottesdienste
    • Frühlingssingen
    • Einschulung
    • Verabschiedung
  • Musik-AG im Ganztag
  • Musikalische Pausen, etwa alle vier Wochen
  • Aufnahme einer eigenen CD mit den "Minimusikern"
  • Aufführungen der "Jungen Oper" Detmold
  • Teilnahme am Kinderkonzert der Nordwestdeutschen Philharmonie
  • Instrumentenkunde für Kl.3 und 4 mit der Nordwestdeutschen Philharmonie
  • Sinfonieorchester des WDR: Dackl trifft Mozart
  • "Tandem-Musikunterricht" im 3. Schj. (Coaching fachfremd unterrichtender Lehrerinnen)

 

 MuGs Die vier Ms

Allgemeine Ziele:

Schulen sind heute mehr denn je aufgerufen, im Sinne der individuellen Förderung jedem Kind die ihm gemäßen Bildungschancen zu eröffnen. Insbesondere an Grundschulen treffen Kinder unterschiedlicher Herkunft und Bildungserfahrungen zusammen. Hier kann Musik Brücken bauen. Weil Kinder leicht für Musik zu begeistern sind, finden sich in der und über die Musik vielfältige Wege, die Stärken eines jeden Kindes aufzudecken, anzusprechen und damit positive Lernerfahrungen zu ermöglichen – unabhängig von Herkunft, Sprache und Bildungsstand. Die Musikalische Grundschule ermöglicht allen Kindern in der alltäglichen schulischen Praxis den Zugang zu Musik und leistet auf diese Weise ihren Beitrag zu mehr Teilhabe und Chancengerechtigkeit

Die Musikalische Grundschule nutzt Musik als Medium und Motor für einen ganzheitlichen Schulentwicklungsprozess. Ziel der gemeinsamen Entwicklung hin zur Musikalischen Grundschule ist es, eine methodisch und didaktisch lebendige, phantasievolle Schule für und mit allen Beteiligten zu realisieren.

Die Musikalische Grundschule fördert die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder: Über die aktive Auseinandersetzung mit Musik wird die Entwicklung des sinnlichen, sprachlichen und motorischen Selbstausdruckes unterstützt, das körperliche und seelische Wohlbefinden gefördert, die kindliche Lernfreude gestärkt und das soziale Miteinander an der Schule verbessert.

Initiiert durch die Bertelsmann Stiftung wird das Konzept der Musikalischen Grundschule aktuell (Stand 08/2013) in Kooperation mit den Kultusministerien und weiteren Partnern in Hessen, Berlin, Bayern, Thüringen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen an ca. 350 Schulen umgesetzt.

MuGs Ziele Puzzle

MusGs in NRW:

Die Musikalische Grundschule wird ab dem Schuljahr 2013/14 in NRW als Kooperationsprojekt des Ministeriums für Schule und Weiterbildung und der Bertelsmann Stiftung in offenen Ganztagsgrundschulen in der Region Ostwestfalen-Lippe umgesetzt. Rund 20 offene Ganztagsgrundschulen nehmen an dem Projekt teil mit dem Ziel, allen Kindern in der täglichen Schulpraxis den Zugang zu musisch-kulturellen Aktivitäten und Erfahrungen zu ermöglichen. Über die Projektlaufzeit von 2 Jahren gestaltet dazu jede Schule unter Beteiligung der gesamten Schulgemeinschaft den Entwicklungsprozess zur Musikalischen Grundschule. Mit dem Schwerpunkt auf den schulischen Ganztag wird eine intensive Verzahnung von Vor- und Nachmittag an den teilnehmenden offenen Ganztagsschulen angestrebt, so dass musikalische Elemente den ganzen Schultag der Kinder prägen. Für den erfolgreichen Prozess ist das Zusammenwirken unterschiedlicher Kompetenzen wichtig: Neue Ideen und Methoden für den Unterricht aller Fächer, neue Impulse für das Schulleben und die Gestaltung des ganztägigen Schulalltags, neue Kompetenzen im Kollegium und neue Kontakte zum kulturellen Umfeld werden gemeinsam entwickelt und im Schulprogramm verankert. Auf diese Weise kann sich die Musikalische Grundschule dauerhaft etablieren.